Logo Maria Langegg Sprachauswahl   
Deutsche Version    Englische Version   
STARTSEITE MARIA LANGEGG DIE PFARRE WALLFAHRT DAS MUSEUM KONTAKT
   GRÜNDUNGSGESCHICHTE
   DIE FRESKEN
   DIE ORGEL
   FÜHRUNGEN
   KONTAKT

Orgel in Maria Langegg
DIE ORGEL VON MARIA LANGEGG
1782 errichtete der Wiener Orgelmacher Stefan Helmich die Rokoko-Orgel von Maria Langegg. Von der Werkstatt in der Roßau 14 (heute Hahngasse 6) aus wurde das Instrument per Schiffszug nach Aggsbach Dorf befördert. Das letzte Stück bewältigten Ochsenfuhrwerke.

Das Instrument mit seinem zweiteiligen Hauptgehäuse und Brüstungspositiv steht in der süddeutsch-österreichischen Tradition der Barockzeit. Klassizistische Details der Ausgestaltung und vor allem die Klanggestalt zeigen aber deutlich, dass eine neue Epoche begonnen hat. Die Farbgebung Weiß-Gold ergibt zusammen mit dem geschnitzten Chorgitter einen überaus prächtigen Raumeindruck.

ORGELKONZERTE

In Maria Langegg finden immer wieder Orgelkonzerte statt.
Die Termine der nächsten Konzerte finden Sie hier.