Logo Maria Langegg Sprachauswahl   
Deutsche Version    Englische Version   
STARTSEITE MARIA LANGEGG DIE PFARRE DIE KIRCHE DAS MUSEUM KONTAKT
   ENTSTEHUNG DER
 WALLFAHRT
   THEMENWEG
   JAKOBSWEG
   WALLFAHRTSGEMEINDEN

Indoor Themenweg

Outdoor Themenweg
WALLFAHRT - DER WEG ALS ZIEL
In der Hoffnung auf Gnade, nahmen Wallfahrer früher oft ungeheure Strapazen und Gefahren auf sich. Viele nutzten die Wallfahrt auch, um aus dem Alltag auszubrechen, Bekanntschaften zu machen und etwas zu erleben. Auch heute brechen viele Menschen zu einer Pilgerreise auf, um zu sich selbst zu kommen und um Kraft zu sammeln im Kontakt mit der Schöpfung Gottes. So können sie der tiefgehenden Frage nach dem Sinn des Lebens nachgehen.

Das Erlebnis des Weges und der Zielort gehören eng zusammen. Immer sind es heilige Orte – besondere Berge, Quellen, Bäume, Wegkreuzungen oder Pässe, meistens in Verbindung mit einem wundertätigen Kultgegenstand, wo sich Menschen den göttlichen Mächten näher fühlen. Benares, Jerusalem, Mekka, Rom ··· - die Wallfahrt fehlt in keiner der großen Religionen.


DER INDOOR THEMENWEG

Für die Pilger und Besucher von Maria Langegg gibt es im Gang neben der Kirche Schautafeln, die einen Überblick über die Wallfahrt in Niederösterreich bieten und Wallfahrtsziele vorstellen.

DER OUTDOOR THEMENWEG

Dem Ort und dem Thema nähert man sich am besten auf dem zwei Kilometer langen Themenweg rund um das Kloster. Dieser Weg ist landschaftlich sehr reizvoll, man erkundet die Umgebung in allen Himmelsrichtungen mit Blick auf die Landschaft des Dunkelsteiner Waldes. Hier stehen an verschiedenen Stellen Schautafeln, die historische Gegebenheiten und Begebenheiten schildern und so diesen Weg anschaulich mit seiner Geschichte verbinden.