Logo Maria Langegg Sprachauswahl   
Deutsche Version    Englische Version   
STARTSEITE MARIA LANGEGG WALLFAHRT DIE KIRCHE DAS MUSEUM KONTAKT
   DIE PFARRE
   GOTTESDIENSTE
   WALLFAHRTSMESSEN
   BEICHTGELEGENHEIT
   ANGEBOTE
   KONTAKT

Maria Langegg

Pfarrgemeinschaft Maria Langegg
DIE PFARRE VON MARIA LANGEGG
Im Zuge der josephinischen Pfarrregulierung wurde Maria Langegg im Jahre 1783 selbständige Ordenspfarre, wobei die Klosterkirche zur Pfarrkirche erhoben wurde. Das Patrozinium wird am Fest "Mariä Geburt", dem 08. September, gefeiert.

Heute zählt die Pfarre etwa 400 Katholiken und umfasst die Ortschaften Maria Langegg, Nesselstauden/Geyersberg, Schenkenbrunn, Scheiblwies und Wolfenreith. Sie wird von P. Johannes Cornides, Mitglied der "Gemeinschaft der Seligpreisungen", als zuständigem Pfarrmoderator betreut.

Seit dem Jahre 1993 bewohnt die "Gemeinschaft der Seligpreisungen" das ehemalige Servitenkloster. Sie ist eine der neuen Gemeinschaften, die in der Folge des II. Vatikanischen Konzils in der römisch-katholischen Kirche entstanden sind. Kontakt: www.seligpreisungen.at